Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit

Verkaufsrang4471in
TaschenbuchKartoniert, Paperback
272 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF31.80
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF17.80
E-BookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF12.90
CHF17.80
Versandbereit in 1-2 Arbeitstagen

Produkt

KlappentextEine Bank wird überfallen und in der Folge die Angestellte Victoria vom Dienst beurlaubt, um ihr traumatisches Erlebnis zu verarbeiten. Eben erst in ihre Heimatstadt zurückgekehrt, nutzt sie die Zeit, um das Bukarest ihrer Kindheit vor der Wende, aber auch das der Gegenwart zu erkunden. Sie begegnet einer alten Näherin, dem Bankräuber und ihrem ehemaligen Liebhaber, während sie im heißesten Sommer seit Jahren im Cabrio durch die Stadt fährt. In Erinnerungen und Phantasien schwelgend, passiert plötzlich etwas Unerwartetes: Ihr Freund macht ihr einen Heiratsantrag ...
Details
ISBN/GTIN978-3-548-28903-8
ProduktartTaschenbuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum15.05.2017
Auflage1. Auflage
Seiten272 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 121 mm, Höhe 188 mm, Dicke 27 mm
Gewicht261 g
Artikel-Nr.29948788
Rubriken

Inhalt/Kritik

VorwortAusgezeichnet mit dem 3Sat-Preis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb

Autor

Grigorcea, Dana
Dana Grigorcea, geboren 1979 in Bukarest, studierte Deutsche und Niederländische Philologie, Journalismus sowie Theater- und Filmregie in Bukarest und Brüssel. Sie arbeitete u. a. bei der Deutschen Welle und bei Arte. Sie lebt mit Mann, Tochter und Sohn in Zürich. Ihr erster Roman "Baba Rada. Das Leben ist vergänglich" wurde mit der Schweizer Literaturperle 2011 ausgezeichnet.
Weitere Bücher von
Grigorcea, Dana
Der Nase nach - Duftbilderbuch
Einmal Haare Schneiden bitte
Mond aus!
Die Dame mit dem maghrebinischen Hündchen
Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit
Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit