Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Nicole Billeter: Wenn dein starker Arm es will

Eine Veranstaltung von baeschlin littéraire in Kooperation mit dem Anna Göldi Museum
Sommer 1918: Die junge Lina Reichmuth arbeitet als Dienstmädchen in einer feudalen Villa am linken Zürichseeufer. Ein zufälliges Treffen mit jungen Arbeitern führt ihr vor Augen, dass die Ungerechtigkeiten in der Arbeitswelt beendet werden können, wenn die Unterdrückten sich organisieren und zusammenstehen.

Der Patron Eduard Stucki führt seine Fabrik und sein Daheim mit strenger Hand. Seine Welt ist geordnet, gerät aber zunehmend aus dem Lot. Er versteht nicht, warum seine braven Schweizer Arbeiter nun plötzlich so frech mehr Rechte fordern.

Die Welten von Lina Reichmuth und Eduard Stucki prallen heftig aufeinander und fallen für immer auseinander, als der Landesgeneralstreik explodiert.

 Foto Billeter

Nicole Billeter stellt ihr aktuelles Buch vor

Die Richterswiler Historikerin Dr. Nicole Billeter beschreibt romanhaft die Ereignisse in der Zürichseegegend vor und während des Landesgeneralstreiks im Jahre 1918. Die Autorin zeigt eindrücklich, wie in dieser konfliktreichen
Zeit die Welten des Dienstmädchens Lina Reichmuth und des Firmenpatrons Eduard Stucki aufeinanderprallen.



Eintritt: 15.–

Vorverkauf
ab 15. April 2019
bei Baeschlin Bücher
Uhrzeit20:00
VeranstaltungsortHänggiturm (Anna Göldi Museum)
8755
Ennenda
ThemenbereichBuchvorstellung

Teilen

Es werden keine Komponenten zur Einbindung von sozialen Medien angezeigt.
Sollen diese künftig angeboten werden?

Verlauf